Motorradfahren im Schwarzwald

Bernau und seine Umgebung sind für Motorradfahren durch die wunderschöne Landschaft ideal. Mit dem Bike in den Kurven liegen, die Straße vor den Füßen, das Panorama vor Augen: der Schwarzwald ist ein heimliches Paradies für alle, die gerne mit Ihrem Motorrad in den Urlaub fahren.

Endlose Landstraßen, enge Serpentinen und atemberaubende Landschaften warten auf Sie. Kleine Rastplätze, urige Gaststätten und herrliche Aussichtspunkte laden zu kurzen Stopps sowie längeren Pausen ein.  Treffen Sie andere Motorradfahrer und tauschen Sie sich untereinander über lohnende Strecken aus und genießen Sie die unglaubliche Freiheit. Das Elsass und die Schweiz sind nur einen Katzensprung entfernt und bieten Anlass für ausgiebige Touren.

Im Hotel Landgasthof Adler sind Motorradfahrer stets willkommen. Eine abschließbare Garage ausschließlich für Motorräder steht Ihnen gratis zur Verfügung. Kartenmaterial und Informationen rund ums Motorradfahren im Bernauer Hochtal stellen wir Ihnen gerne an unserer Rezeption zur Verfügung. Einer der Gastgeber ist selber passionierte Motorradfahrer und kann Ihnen wertvolle Tipps geben, welche Strecken sich für eine Motorradtour lohnen. Nach einem ereignisreichen Tag können Sie in der Sauna des Hotels Landgasthof Adler entspannen  und die verspannten Muskeln lockern.  Im Kaminzimmer können Sie ein Glas Wein am Kamin genießen, den Tag Revue passieren lassen und bereits neue Pläne für die kommenden Tage schmieden.

So unterschiedlich wie die Landschaft ist das Fahrvergnügen auf den Hoch- und Panoramastraßen, in den Tälern und durch die Schluchten. Im südlichen Schwarzwald beispielsweise schlängelt sich das Albtal fast 30 Kilometer von Albbruck am Hochrhein hinauf zur Domstadt St. Blasien. Oder das Murgtal im nördlichen Schwarzwald: Mehr als 30 Kilometer weit windet sich Kurve um Kurve von Gernsbach am Westrand des Schwarzwaldes aufwärts nach Baiersbronn unweit von Freudenstadt auf der Ostseite des Gebirges.

Ein Muss für sportliche Kurvenfreaks ist eine Fahrt auf den Schauinsland. Das von 1923 bis 1984 ausgetragene ADAC-Schauinsland-Rennen hat die ehemalige Bergrennstrecke berühmt gemacht. Auf nur zwölf Kilometern sind 173 Kurven zu meistern, ehe an der 800 Meter höher gelegenen Bergstation am Gipfel des Freiburger Hausbergs das Bike ausrollt.

Ein absolutes Muss ist die eine Tour zu den Rheinfällen in Schaffhausen nahe der Schweizer Grenze. Hier schießt das Rheinwasser 13 Meter tief und es gibt auch die Möglichkeit mit dem Boot nahe heranzufahren. Die Naturgewalten werden hier spürbar und der Anblick ist wirklich atemberaubend.

Oder steht Ihnen mehr der Sinn nach Kultur und Bummeln? Dann lohnt sich eine Tour in die Schwarzwaldmetropole Freiburg. Nur 30 km vom Hotel Landgasthof Adler entfernt  befindet sich die geschichtsträchtige Studentenstadt mit einer wunderschönen Altstadt. Die kleinen Gassen, die typischen Bächle und das Münster als Stadtmittelpunkt sind die Wahrzeichen der Stadt. Bei einem Kaffee in den zahlreichen Straßencafés kann man das bunte Treiben beobachten.